Warum der Mensch unsterblich ist

Mein neues Buch hat ein Alleinstellungsmerkmal: Es liefert die physikalische Begründung für das Leben nach dem Tod.

Zwar bin ich Physiker, begann mich vor ein paar Jahren aber mit unserem Bewusstsein zu beschäftigen. Und wollte unbedingt aufklären, wie es erzeugt wird. Wie nicht anders zu erwarten, kam ich zunächst nicht voran. Irgendwann hatte ich dann aber eine Idee: Könnte es nicht sein, dass es eine Verbindung zwischen dem Bewusstsein und dem mysteriösesten Rätsel der Quantenphysik, das ist die Verschränkung, gibt? Zwei verschränkte Objekte können sich augenblicklich beeinflussen, auch wenn sie Lichtjahre voneinander entfernt sind.

Also beschäftigte ich mich zunächst mit der Verschränkung. Ich ging davon aus, dass die beiden verschränkten Objekte jenseits des Raumes miteinander verbunden sind. Daher meine Schlussfolgerung: Neben der räumlichen Welt gibt es auch noch eine Welt losgelöst vom Raum. Die nenne ich die innere Welt. Mir wurde schnell klar, dass die Verschränkung nur erklärt werden kann, wenn beide Welten aufs Engste miteinander verbunden sind. Wie aber sieht die Verbundenheit aus? Das musste ich klären. Was mir schließlich auch gelang und damit konnte ich das Rätsel der Verschränkung lösen. Und meine ursprüngliche Hoffnung erfüllte sich: Die enge Verbundenheit zwischen der räumlichen und der inneren Welt zeigt, wie unser Bewusstsein erzeugt wird.

Eigentlich hatte ich mein Ziel erreicht. Aber die Verbundenheit zwischen der räumlichen und der inneren Welt lieferte noch mehr: Das Universum besitzt das perfekte Gedächtnis. Denn alles, was die räumliche Welt hervorbringt, wird in der inneren Welt archiviert. Und zwar für immer, denn in ihr ist alles unvergänglich. Das hat auch Konsequenzen für uns Menschen: Wir sind unsterblich. Aber das alleine genügt noch nicht für ein neues Leben nach dem Tod. Wir müssen auch wieder ein Bewusstsein haben. Das ist tatsächlich der Fall, denn die Erklärung des Bewusstseins zeigt, dass die innere Welt ein eigenes Bewusstsein hat. An dem wir nach dem Tod teilnehmen werden.

Anbei drei Auszüge aus dem Buch. Sie können es als eBook (4,99 € bzw. kostenlos bei KindleUnlimited) oder Taschenbuch (118 Seiten, 7,99 €) bei Amazon bestellen: Warum der Mensch unsterblich ist